home    kontakt    anfahrt    suche    impressum    
Informationszentrale gegen Vergiftungen  /  Giftzentrale Bonn  /  Über Uns
Über UnsMitarbeiterREACH/Sicherheitsdatenblatt/NotrufnummerVeröffentlichungenVergiftungsunfall - Was tun?Vermeidung von VergiftungsunfällenSpendenInfos für med. FachkreisePflanzenPilzeDrogenTierePresseStellenangeboteArchivLinks

Über uns

Im Laufe eines Jahres beraten wir als Giftnotruf über 32.000 Anfragen zu akuten oder chronischen Vergiftungen im Kindes- und Erwachsenenalter. 

Aufgrund der uns mitgeteilten Fakten können wir entscheiden,

  • ob es sich um die harmlose Einnahme nichttoxischer Substanzen handelt
  • ob eine unverzügliche Magenentleerung oder Giftbindung an Medizinalkohle erforderlich ist,
  • ob eine klinische Beobachtung oder Behandlung durch einen Arzt erforderlich ist
  • ob es sinnvoll ist, den Notarzt zu alarmieren

Die Beratung erfolgt durch speziell ausgebildete Ärzte, die das Risiko von Fall zu Fall einschätzen um sachgerecht Auskunft geben zu können. Sie greifen dabei auf eine Vielzahl von großen Datenbanken sowie eine umfangreiche Handbibliothek zurück.
Alle Vergiftungsunfälle werden protokolliert. Durch die Auswertung dieser Protokolle wird unser Wissen ständig aktualisiert und erweitert. Häufig können Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte vermieden werden.


Sollten Sie uns nicht erreichen, rufen Sie bitte einen anderen Giftnotruf an:

Berlin: 030 / 19240
Erfurt: 0361 / 730 730
Freiburg: 0761 / 19240
Göttingen: 0551 / 19240
Homburg: 06841 / 19240
Mainz: 06131 / 19240
München: 089 / 19240

 

 

 

Link