Logo gizbonn
Notfall?
24/7 Telefonische Hilfe
 

Falscher Pfifferling (Hygrophoropsis aurantiaca)

Hut:
3-6 (10) cm breit, orangerot, auch fuchsig, fein, filzig, dünnfleischig

Blätter:
wiederholt gegabelt, orangerot, manchmal zinnoberrot, dünn und schmal.

Stiel:
orangegelb, schlank, biegsam , glatt, hohl.

Fleisch:
gelb bis orange, weich, biegsam, geruchlos, schmeckt mild

Wert:
eßbar, aber minderwertig, wenig schmackhaft. Verursacht aber bei empfindlichen Personen Verdauungsstörungen

Erste Hilfe:
Medizinalkohle geben. Patient beruhigen.
Im Zweifelsfall anrufen bei der Informationszentrale gegen Vergiftungen

Eßbarer Doppelgänger:Echter Pfifferling, Eierschwamm (Cantharellus cibarius)

Berlin:

030 / 19240

Erfurt:

0361 / 730 730

Freiburg:

0761 / 19240

Göttingen:

0551 / 19240

Homburg:

06841 / 19240

Mainz:

06131 / 19240

München:

089 / 19240

Link