Logo gizbonn
Notfall?
24/7 Telefonische Hilfe
 

Speisemorchel (Morchella esculenta)

Hut:
3-12 cm hoch, 3-5 cm breit, Rundlich oder ei- bis walzenförmig, außen mit zellenartigen, am Grunde faltigen Gruben. Bräunlich bis oliv, gelblichgrau mattgrau, hohl, ungleich wabig gekammert.

Stiel:
4-8 cm hoch, 1-2 cm dick, weißlich bis hellgelblich, unten verdickt, hohl.

Fleisch:
weißlich, zart, brüchig, fast geruchlos, Geschmack angenehm.

Vorkommen:
April, Mai in Laubwäldern, Parkanlagen und Obstgärten.

Wert:
Vorzüglicher Speisepilz, jedoch sollte er nur gekocht gegessen werden - Kochwasser weggießen! Roh in größerer Menge genossen kann Schwindelgefühl bewirken. Gut geeignet zu Trocknen.

Doppelgänger:Frühlingslorchel (Gyromitra esculenta) - tödlich giftig

Berlin:

030 / 19240

Erfurt:

0361 / 730 730

Freiburg:

0761 / 19240

Göttingen:

0551 / 19240

Homburg:

06841 / 19240

Mainz:

06131 / 19240

München:

089 / 19240

Link